Mitgliederversammlung 2019

 
 
 
 
Protokoll der Mitgliederversammlung der KV 517 am 18.05.2019


Die Mitgliederversammlung der KV 517 fand in diesem Jahr im Clubhaus des Kanu- und Segelclubs Frankenthal statt.
Vom Vorstand waren folgende Mitglieder anwesend: 1. Vorsitzende:   Heide Harig
                                                                                     2. Vorsitzender: Heinz Dochnahl
                                                                                     Schriftf├╝hrer:      Peter Ohl
Der Sportwart Stephan Hammer war wegen einer Kindtaufe verhindert und die Kassenwartin Priscilla Linz und Karl Wilhelm Linz feierten die Hochzeit ihres Sohnes.
Folgende Mitglieder der KV waren noch anwesend: Roman Becker
                                                                                   J├Ârg Fuchs
                                                                                   Wilfried Haas
                                                                                   Reinhard Harig
                                                                                   Kurt und Marliese Hergenr├Âther
                                                                                   Dieter Jung
                                                                                   Bernd Ku├čmann
Ebenfalls bei der Versammlung anwesend waren Frau Dochnahl und Christine D├Ârsam.
 
Es fanden also neben dem Vorstand nur 8 Mitglieder den Weg nach Frankenthal, so da├č ich sie alle namentlich auff├╝hren konnte. Die Anzahl der Mitglieder der KV betr├Ągt ├╝brigens 44.
 
Punkt 1:
Heide begr├╝├čte alle anwesenden Mitglieder und er├Âffnete die Versammlung. Zun├Ąchst gedachten wir den verstorbenen Mitgliedern Dieter Gross, Joachim Kirsch, Horst Schulz und Udo Steinhoff.
Danach verwies Heide auf die in diesem Jahr anstehenden gro├čen Geburtstage von folgenden Mitgliedern:
Am 03.07. Gustl Sch├Âlles,
am 26.10. Kurt Hergenr├Âther,
am 16.12. G├╝nther Sch├Âlles.
Sie alle feiern in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag und sind noch immer in der Klassenvereinigung dabei. Karl Wilhelm Linz wird die Gratulation ├╝bernehmen.
 
Ein gro├čes Jubil├Ąum gilt es in diesem Jahr auch zu feiern. Am 18.11.1979, also vor 40 Jahren, wurde die Klassenvereinigung gegr├╝ndet. Das einzige noch verbliebene Gr├╝ndungsmitglied Hans Schreiner ist seit diesem Tage Mitglied. Er bekommt zur Dornfelderregatta, die am 14. und 15. September stattfindet, eine Einladung und Bernd Ku├čmann wird sich darum k├╝mmern, da├č der Jubilar auch an den Silbersee kommen kann.
Feiern werden wir das Gr├╝ndungsjubil├Ąum nat├╝rlich auch und da steht als Terminvorschlag der 17.11.2019 im Raum. Dieser Tag ist ein Sonntag und Heide und ich schlagen vor, die Feier im Clubhaus des RSC Losheim zu veranstalten. Die K├╝che in diesem Haus erw├Ąhne ich in jedem Regattabericht, denn sie l├Ąsst keine W├╝nsche offen. Wir k├Ânnten die Feier um 11.00 Uhr mit einem Brunch beginnen. Der Termin am sp├Ąten Vormittag kommt denjenigen zugute, die noch im Hellen wieder nach Hause fahren wollen.
Wie schon erw├Ąhnt, ist das alles ein Vorschlag. Wer eine andere Idee hat kann sich gerne bei Heide unter der Nummer 06897 / 764661, E-Mail luigi48@web.de oder bei mir unter der Nummer 06831 / 5034374, Mobil 0163 / 8192800, E-Mail ohl-peter@gmx.de melden. Die Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung kann ebenfalls unter diesen Kontaktdaten erfolgen. Meldeschlu├č ist der 1. November.
Wer in Losheim ├╝bernachten will, m├Âge bitte rechtzeitig bescheid sagen, damit wir bei B├Ąrbel Schulz oder in einem der umliegenden Hotels Zimmer reservieren k├Ânnen.
Eingeladen werden selbstverst├Ąndlich auch Ralph K├╝pper, der unsere Homepage professionell gestaltet und mein Sohn Jan, der f├╝r die Berechnung der Rangliste die Software f├╝r eine Datei geschrieben hat, mit deren Hilfe es m├Âglich ist, ohne Berechnung "von Hand" die Rangliste zu erstellen. Er hat sich in seiner Freizeit sehr viel Arbeit damit gemacht und eine Datei abgeliefert, die fehlerfrei funktioniert und leicht zu bearbeiten ist.
Es war ihm auch nicht zu viel, mit mir zusammen die Datei so lange zu testen, bis alle Besonderheiten einer Ranglistensaison ber├╝cksichtigt waren. Auch macht er sich die M├╝he, jeden neuen Kimmkieler vor der Ver├Âffentlichung zu lesen und auf Rechtschreibfehler, Tippfehler und Stilbl├╝ten zu ├╝berpr├╝fen.
Zum Ende ihres Beitrags wies Heide auf die "Liste 2" hin, die ab dieser Saison neben der Rangliste gef├╝hrt wird. Im Kimmkieler "Jahresanfang 2019" k├Ânnen die Besonderheiten dieser Wertungsliste nachgelesen werden. Wer noch Fragen dazu hat, kann sich jederzeit mit mir in Verbindung setzen.
Diese Liste wird in einer zweiten Datei auf die gleiche Weise gef├╝hrt wie die Rangliste. Jan hat ├╝brigens vorgeschlagen, die Liste 2 "Alternative Liste" zu nennen.
 
Punkt 2:
Bericht des zweiten Vorsitzenden Heinz Dochnahl.
Heinz hat in einem Gespr├Ąch beim LSV Rheinland-Pfalz darauf hingewiesen, da├č es immer schwieriger wird, f├╝r eine Ranglistenregatta mindestens 10 Boote auf das Wasser zu bekommen. Herr Goldschmidt vom LSV konnte ihm best├Ątigen, da├č mittlerweile auch andere Klassen mit diesem Problem konfrontiert sind.
Dar├╝ber sind beim DSV zurzeit rege Diskussionen im Gange und Herr Goldschmidt sicherte Heinz zu, da├č er ihn umgehend informieren wird, wenn vom DSV eine tragf├Ąhige L├Âsung gefunden wurde.
Da die Kassenwartin Priscilla Linz nicht anwesend sein konnte, beschrieb Heinz auch die finanzielle Situation der Clubkasse der KV 517. Die beiden Kassenpr├╝fer Reinhard Harig und Roman Becker stellten fest, da├č wegen Unstimmigkeiten in der Auflistung der Einnahmen und Ausgaben eine ├ťberpr├╝fung der Kasse f├╝r das zur├╝ckliegende Jahr nicht mehr m├Âglich ist.
Im Geldbetrag gab es keine Unstimmigkeiten, so da├č die beiden Kassenpr├╝fer vorschlugen, die Betr├Ąge auf dem Konto und der Handkasse so zu ├╝bernehmen, wie sie am Jahresende 2018 vorlagen. Dieser Vorschlag wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.
Auf ihrem Konto hat die KV 517 zurzeit den Betrag von 1623,53 ÔéČ verbucht und in der Handkasse befinden sich 292,01 ÔéČ.
 
Punkt 3:
Bericht des Sportwarts.
Stephan Hammer konnte, wie schon anfangs erw├Ąhnt, nicht an der Versammlung teilnehmen und lie├č mitteilen, da├č er f├╝r die neue Amtsperiode nicht mehr zur Verf├╝gung steht. Da sich niemand bereit erkl├Ąrte, die Arbeit des Sportwarts zu ├╝bernehmen, bleibt dieser Posten vorl├Ąufig vakant.
 
Punkt 4:
Der Leiter der Gesch├Ąftsstelle wies kurz daraufhin, da├č in 2018 Stephanie Motsch und Ortwin Richter aus der Klassenvereinigung ausgetreten sind. Somit sind noch 42 Einzelpersonen und 2 Vereine Mitglieder in der KV 517.
Einen Neuzugang haben wir zu verzeichnen. Es ist Ralf Mlecko aus Jever, der sich das Boot von Andreas Berger gekauft hat. Sein Verein ist der Zwischenahner Segelclub von 1893 e.V., kurz ZSK, sein Segelrevier das Zwischenahner Meer.
 
Punkt 5:
Neuwahl des Vorstandes.
J├Ârg Fuchs ├╝bernahm die Versammlungsleitung und bedankte sich zun├Ąchst beim Vorstand f├╝r die geleistete Arbeit in der zur├╝ckliegenden Amtsperiode. Er schlug der Versammlung vor, den alten Vorstand zu entlasten. Daraufhin wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Heide Harig wurde einstimmig wieder zur 1. Vorsitzenden gew├Ąhlt, ebenso Heinz Dochnahl zu ihrem Stellvertreter. Priska Linz hatte schon im Vorfeld ihre Bereitschaft f├╝r das Amt der Kassiererin bekundet und wurde einstimmig gew├Ąhlt. Das Amt des Sportwarts bleibt vorl├Ąufig vakant, bis sich jemand bereiterkl├Ąrt, die T├Ątigkeit als Sportwart auszu├╝ben.
Die F├╝hrung der Gesch├Ąftsstelle bleibt in meinen H├Ąnden, ebenso die Redaktion des Kimmkielers.
 
Antr├Ąge lagen keine vor und so konnte Heide die Siegerehrung vornehmen, die so schnell erledigt war wie noch keine zuvor. Nur drei Crews hatten es in die Wertung geschafft und konnten die sch├Ânen Glaspokale in Empfang nehmen, die Bernd Ku├čmann beschafft hatte.
 
Der offizielle Teil der Versammlung endete um 20.45 Uhr.