Saarlandmeisterschaft um die Original Schwamm Lyoner ...

 
 
Einem leeren "Scheesew├Ąhnsche" soll man nicht nachtrauern. Zumal es h├Ątte schlimmer kommen k├Ânnen: Ein Jahr ohne den Ring w├Ąre die Katastrophe!
Und so kehrte der Lyonerring ins Saarland zur├╝ck.
Dank Heide kam die 2022er Wurst doch noch an die Segelnden. Als kleiner Trost f├╝r alle, die schon zu ihren Booten unterwegs waren oder sich ├╝ber das Wochenende der Lionerregatta frei genommen hatten.
 
Zwei Dinge demonstrierten die Freude am Segeln auf der saarl├Ąndischen Seglerbasis. Die Regatta bei "Schwiegermutters Kaiserwetter" und Familie Becker war mit 3 Generationen in Bosen dabei.
Segeln ist Leidenschaft.
Die liebevolle pointierte Art von Wettfahrtleiter J├╝rgen Feuerharke setzte den Akzent dieser Regatta an Land.
Auf dem Wasser waren die Highlights die Positionsk├Ąmpfe zwischen der Beckercrew Oliver Becker mit Annika Becker, den Saarbr├╝ckern Peter Mehs mit Reinhard Harig und den Losheimerm Helmut Jenner mit Wolfgang Kruchten auf ihrem Bilderbuchboot.
 
Manche hatten Pech und andere kein Gl├╝ck.
Stichwort Tamtams neuer Vorliekdraht, dessen zweiter Pressling auch mit Daumen und Zeigefinger gedr├╝ckt worden war, ein sich ins Feld schleichendes Schulungsboot und eine Surferin, der bei den B├Âen die Ziellinie so gut gefiel, da├č sie nicht mehr wegsurfen wollte.
Sieger der Saarlandmeisterschaft wurden vom Yachtclub Saarbr├╝cken Peter Mehs und Reinhard Harig.
Auf Platz 2 segelte die Losheimer Crew Oliver Becker und Annika Becker. Oliver wu├čte auf Anhieb, wo TAMTAMS Probleme mit dem "automatischen Fockroller" herkamen.
Platz 3 erk├Ąmpften sich die Losheimer Segler Helmut Jenner und Wolfgang Kruchten. Ihr Boot ist eine Augenweide und die Technik vom Feinsten.
 
Nach einem kurzen R├╝ckblick konnte Sportwart KW die aktivsten Segler in 2021 auszeichnen.
Die meisten Regatten segelte am Ruder Peter Ohl mit Vorschoterin Birgit Marake.
Die zweitmeisten Peter Mehs mit Reinhard Harig.
Auf Platz 3 kam die Losheimer Crew Helmut Jenner und Wolfgang Kruchten.
 
Vom Silbersee kamen angereist: die WSV Tamtam Crew, Heinz Dochnahl und Dieter Jung sowie Birgit Marake und Gerald Marake ... alle vom KCF.
 
Vielleicht wagen im September ein oder zwei oder drei Mannschaften vom WSV die Fahrt in den rauhen Norden ... Ansteuerpunkt ist Losheim.
Als erstes meint man Stress zu bekommen durch Bootsverladen, Transport und Auf- und Abbau am Zielort.
Dann lernt man die Truppe kennen.
Und dann ist man pl├Âtzlich Familienmitglied bei den 517er Nomaden.
 
 
 
Karl Wilhelm Linz