So wird die Rangliste berechnet!

 
 
 
Nach dieser Formel wird die Rangliste berechnet:
 
RA = f * 100 * ( (s+1-x) :s)
 
KĂŒrzel Bedeutung
RA Ranglistenpunkte in Regatta "A" pro Skipper
f Ranglistenfaktor (nach Anzahl der gestarteten Boote =1 oder =1,05 oder =1,10)
s Zahl der gewerteten Skipper
x Endplatzierung in der Regatta "A"
 
In der Folge wird statt "RA" das KĂŒrzel "RLP" benutzt.
 
Start
Es mĂŒssen bei jeder Regatta beim ersten Lauf mindestens zehn Boote gestartet sein.
Ob ein Segler den ersten Lauf durchsegelt und ĂŒber der Ziellinie beendet oder vorher aufgibt, spielt keine Rolle.
 
Der Faktor "m"
Der Faktor "m" ermittelt sich aus der Anzahl der LĂ€ufe der Regatta und wird mit den errechneten Ranglistenpunkten "RLP" multipliziert.
 
Anzahl LĂ€ufe m
1 1
2 2
3 3
>3 3
 
Wir segeln bei unseren Ranglistenregatten vier LĂ€ufe, von denen der schlechteste Lauf gestrichen wird.
Diesen Streicher legt der Wettfahrtleiter in der Ergebnisliste fest. Der Faktor kann also höchstens "m"=3 betragen.
 
Der Ranglistenfaktor betrÀgt meistens f=1 und erhöht sich erst dann auf f=1,05, wenn 13 bis 15 Boote gestartet sind.
FĂŒr die Berechnung der RLP ist aber der Faktor maßgeblich, der vom Regattaleiter in die Ergebnisliste eingetragen wurde, denn nur diese Liste wird fĂŒr die Berechnung herangezogen. Alle anderen EintrĂ€ge, z.B. im Race Office oder anderen Plattformen, werden ignoriert.
 
Die Ermittlung der neun besten Wettfahrten, nach denen die Rangliste erstellt wird, können wir am Beispiel der beiden Segler Kuno Kimmkieler und Lars Spibaum nachverfolgen.
 
Kuno hat bei der Lionerregatta RLP=55,55 ersegelt. Die Regatta hatte drei LĂ€ufe und so gehen fĂŒr ihn m*RLP, also 3*55,55 = 166,65 in die Summe seiner Ranglistenpunkte ein.
Des Weiteren hat Kuno noch an drei anderen Regatten teilgenommen, so daß er sich folgende Punkte fĂŒr die Saisonrangliste ersegelt hat:
 
Regatta LĂ€ufe m RLP
Lioner 3 3 55,55
Saarland 3 3 80,00
Dornfelder 2 2 90,00
Herbst 4 3 45,00
 
Bei Lars sieht die Bilanz anders aus: Er konnte nur die 3 letzten Regatten mitsegeln und fĂŒr ihn ergeben sich folgende Punkte in der Saisonrangliste:
 
Regatta LĂ€ufe m RLP
Saarland 3 3 52,50
Dornfelder 2 2 75,00
Herbst 4 3 40,00
 
Jetzt werden die neun besten Wettfahrten ermittelt und fĂŒr die weitere Berechnung absteigend sortiert:
 
Kuno   Lars
Regatta LĂ€ufe m RLP   Regatta LĂ€ufe m RLP
Dornfelder 2 2 90,00   Dornfelder 2 2 75,00
Saarland 3 3 80,00   Saarland 3 3 52,50
Lioner 3 3 55,55   Herbst 4 3 40,00
Herbst 4 3 45,00          
 
Somit ergeben sich fĂŒr beide folgende Ranglistenpunktzahlen:
 
Kuno   Lars
Regatta m*RLP   Regatta m*RLP
Dornfelder 2*90,00   Dornfelder 2*75,00
Saarland 3*80,00   Saarland 3*52,50
Lioner 3*55,55   Herbst 3*40,00
Herbst 1*45,00      
 
Wichtig: Die Herbstregatta geht fĂŒr Kuno nur noch 1 Mal ein, da die Summe der eingebrachten Wettfahrten vorher schon =8 war!
 
Somit ergibt sich fĂŒr Kuno eine Summe von 2*90,00 + 3*80,00 + 3*55,55 + 1*45,00 = 631,65
Das ist die Zahl, die in der Spalte "Summe der neun besten Wertungen" erscheint.
Diese Zahl wird nun durch 9 geteilt und ergibt 631,65 : 9 = 70,18
 
Das ist Kuno Kimmkielers Ranglistenpunktzahl der Saison und erscheint in der letzten Spalte der Rangliste fĂŒr die Siegerehrung.
 
Bei Lars kommt nun die Streicherregel zum Einsatz, die in seinem Fall den Streicher aus der Herbstregatta, die 4 LĂ€ufe hatte, hinzurechnet. So kommt er in der Summe auf 2+3+4=9 Wettfahrten.
Allerdings wird der Streicher nur zu der Anzahl der LĂ€ufe hinzugerechnet, um Lars in die Rangliste zu bekommen.
Die Ranglistenpunktzahl errechnet sich bei ihm wie folgt:
2*75,00 + 3*52,50 + 3*40,00 = 427,50
 
Das ist wiederrum die Zahl, die in der Spalte "Summe der neun besten Wertungen" erscheint, obwohl Lars nur 8 Wertungen ersegelt hat.
Diese Zahl wird nun durch 9 geteilt und ergibt 427,5 : 9 = 47,50
 
So ergibt sich Lars Spibaums Ranglistenpunktzahl der Saison und sie erscheint in der letzten Spalte der Rangliste fĂŒr die Siegerehrung.
Er liegt in seiner Platzierung hinter Kuno Kimmkieler und ist nur durch einen Kompromiss, der aus einer internen Regelung der KV517 getroffen wurde, in den Teil der Rangliste gekommen, in dem es die Pokale gibt.
 
Wichtig: Die Mitnahme eines Streichers zur Berechnung ist nur aus einer gewerteten Regatta heraus möglich.
Das heißt, es mussten beim ersten Lauf mindestens 10 Boote gestartet sein.
 
Alles klar?!